palliative zh+sh

Medienschau - new site

Medienschau Dezember 2019

10. Januar 2020 / Medien

Es mag an den dunklen Wintermonaten, dass im letzten Monat des Jahres 2019 in den Medien das Thema Sterben überwog. Ob sterbende Kinder, assistierter Suizid im Gefängnis oder wie aus...

Eine neue Geschäftsführerin für palliative ch

06. Januar 2020 / Vermischtes

Nach zehnjähriger Tätigkeit hat Geschäftsführer Walter Brunner palliative ch verlassen. Mit Renate Gurtner Vontobel übernimmt eine Frau das Ruder des nationalen Verbandes, die als...

Die Füsse berühren, den Menschen erreichen

20. Dezember 2019 / Wissen

Wie kann man Menschen am Ende ihres Lebens etwas Gutes tun? Wie sie begleiten, wenn die Hoffnung schwindet? In ihrem Buch «…darf ich deine Füsse berühren?» gibt die ...

«Warum soll es nicht genauso viele Erzählungen übers Sterben geben wie übers Verlieben?»

13. Dezember 2019 / Wissen

Corina Caduff leitet das interdisziplinäre Projekt «Sterbesettings», das 2020 beginnt und vom schweizerischen Nationalfonds finanziert wird. Die Kulturwissenschaftlerin erforscht das...

Medienschau - new site

Medienschau November 2019

12. Dezember 2019 / Medien

Hospize in der Schweiz weisen pro Patient und Tag erhebliche Fehlbeträge aus, die sie durch Spendengelder decken müssen. Bei vielen Hospizen springen deshalb die Kirchen in die Bresche...

Vom Wiedererscheinen des Todes: Sterben im Fokus der Smartphone-Kameras

09. Dezember 2019 / Wissen

Seit der Jahrtausendwende hat der öffentliche Diskurs über die Themen Krankheit, Krebs und Tod enormen Auftrieb erfahren. Nach jahrelanger Verdrängung und Tabuisierung ploppen ...

Im Fokus

«Sub Jayega» - der Film als DVD

Die Suche nach dem Palliative-Care-Paradies
Drei Jahre, nachdem sein Vater in der Schweiz im Spital mit Blick auf einen Parkplatz gestorben ist, macht sich der Schweizer Filmemacher Fabian Biasio auf die Suche nach dem Palliative-Care-Paradies. Doch wo befindet sich der Ort, um unbeschwert zu sterben? Die Reise führte Fabian Biasio über drei Kontinente, entstanden ist ein Reisetagebuch mit berührenden und eindrücklichen Bildern.

Die DVD des Films «Sub Jayega. Die Suche nach dem Palliative-Care-Paradies» ist ab sofort bei palliative zh+sh erhältlich. Kosten: 18 Franken plus Versandkosten. Geeignet ab zwölf Jahren, Filmdauer 82 Minuten, Bildformat 16:9.

Nächste Termine