palliative zh+sh

Basiskurs A2 Terz.

Anbieter

Bildungszentrum für Gesundheit und Soziales
Falkenstrasse 2
8570 Weinfelden

Kontaktperson

Katharina Linsi
Tel. 079 291 88 03
Tel.2 058 345 77 07

Ausbildungsangebot

Abschluss
Ohne Abschluss
Niveau palliative ch
Niveau A2
Vorbildung
Weiterführende Ausbildung (Diplom, Fachausweis, HF, FH, Uni, etc.)
Kursort
Herisau/AR
Dauer
5 Tage
Zeitliche Belastung
tageweise, an 5 Tagen von 8.30 bis 17.00Uhr mit 1.5h Mittagspause
Kosten
Fr. 1250.00
Zielpublikum
Pflegefachperson
Beschreibung
1. Tag

  • Grundprinzipien einer palliativen Betreuung
  • Erfassung der Bedürfnisse der Patientinnen/Patienten und Bewohnenden (Assessment)
  • Schmerztherapie mit Schwerpunkt Morphintherapie, Schmerzerfassung


2. Tag

  • Symptomkontrolle
  • Fatigue
  • Hydratation/Dehydratation
  • Terminales Rasseln
  • Dyspnoe
  • Psychische Symptome wie Angst und Unruhe
  • Delir


3. Tag

  • Zusammenarbeit/Interprofessionalität
  • Vorstellung von verschiedenen Diensten
  • Koordination und runder Tisch


4. Tag

  • Grundlagen der Ethik
  • Patientenverfügung
  • Sterbehilfe: Begriffsklärung und rechtliche Grundlagen


5. Tag

  • Familienzentrierte Pflege in der Palliative Care
  • Mit familienzentrierter Pflege Familien von schwerkranken, sterbenden Menschen unterstützen

Methoden
Referate, Diskussion, Gruppenarbeit, praktischen Übungen und Arbeitsaufträge zwischen den Kurstagen mit Wissensüberprüfung. Unterlagen zum Selbststudium werden vorgängig oder während des Unterrichts abgegeben. Eine Wissensüberprüfung wird jeweils am Ende jedes Kurstages durch die Referentinnen durchgeführt.
Referenten
Claudia Schröter, Andrea Ott, Lisbeth Brücker, Birgit Schwenk, Regula Blaser-Imhasly, Vertreterinnen von Dienstleistungsanbietern und weitere Fachpersonen.
Info
bis 4 Wochen vor Kursbeginn. Vorzugsweise über www.weiterbildung.bfgs-tg.ch oder