palliative zh+sh

Leben bis zuletzt und in Frieden sterben - Was schwerkranke und sterbende Menschen brauchen

Anbieter

Palliative Care und Organisationsethik
Interdisziplinäre Weiterbildung CH
Postfach 425
8706 Meilen

Kontaktperson

Joy L.  Hänni
Tel. 044 980 32 21

Ausbildungsangebot

Abschluss
Ohne Abschluss
Niveau palliative ch
Niveau A1
Vorbildung
Berufliche Grundausbildung (Berufsattest, Fähigkeitszeugnis)
Kursort
Zentrum für Weiterbildung, Universität Zürich
Dauer
3 Tage
Zeitliche Belastung
Unterricht tageweise, Montag - Mittwoch
09.00 - 12.30, 13.30 - 17.00
Kosten
CHF 570
Zielpublikum
Pflegefachperson, Weitere Berufsgruppen
Beschreibung
ZIELE: Die TeilnehmerInnen

  • kennen die Bedeutung der Palliative Care in der stationären Grundversorgung, Geriatrie und der Betreuung am Lebensende
  • entwickeln ein Grundverständnis von Pallative Care
  • nehmen häufige Symptome wahr/kennen Assessmentinstrumente und wissen um die Belastung für Patienten, Patientinnen und Angehörige
  • kennen Grundwerte und Haltungen der Palliative Care und reflektieren ihre eigene Grundhaltung
  • haben Grundkenntnisse in der End-of-Life-Care/Spiritual Care, Trauerprozess
  • verstehen die Bedeutung ethischer Entscheidungsfindung
  • verstehen ihre Rolle im interprofessionellen Betreuungsnetz
  • wissen um die Bedeutung des Einbezugs der Angehörigen
  • kennen die Bedeutung, die Ziele und die Formen der Kommunikation mit Patientinnen, Patienten und Angehörigen

Methoden
Vortrag, Impuls- und Kurzreferat, Plenums- und Gruppengespräch, Einzelarbeit, Übung, Filmgespräch
Referenten
Dr. phil. Matthias Mettner
Dr. med. Andreas Weber

Daten
jeweils im März und September
Info
Palliative Care und Organisationsethik
Postfach 425
8706 Meilen ZH
Tel. 044 980 32 21

www.weiterbildung-palliative.chAchtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster