palliative zh+sh

B1 Pädiatrische Palliative Care

Anbieter

Bildungszentrum für Gesundheit und Soziales BfGS
Falkenstrasse 2
8570 Weinfelden

Kontaktperson

Katharina Linsi
Tel. 079 291 88 03
Tel.2 058 345 77 26

Ausbildungsangebot

Abschluss
Ohne Abschluss
Niveau palliative ch
Niveau B1
Vorbildung
Weiterführende Ausbildung (Diplom, Fachausweis, HF, FH, Uni, etc.)
Kursort
Weinfelden
Dauer
10-11 Tage
Zeitliche Belastung
Berufsbegleitend an 10 Tagen mit 2-4 Wochen Abstand über 6 Monate
Kosten
Auf Anfrage
Zielpublikum
Pflegefachperson
Beschreibung
Kinder mit lebenslimitierenden Erkrankungen stellen spezielle Anforderungen an das Pflegefachpersonal, sowohl in den Spitälern als auch in der ambulanten Pflege und Betreuung. Es betrifft nie eine Einzelperson, die sich in dieser Situation zurechtfinden muss, sondern es ist immer die ganze Familie. Das Krankheitsgeschehen ist in seiner Entwicklung und Auswirkung in eine ganz andere Perspektive eingebettet und benötigt deshalb auch eine spezifische, fachkompetente Annäherung.

Wissensnachweis Über den ganzen Lehrgang hinweg soll eine palliative Situation anhand des laufend neuen Wissens schriftlich beschrieben und am letzten Tage im Plenum oder kleineren Arbeitsgruppe vorgestellt und diskutiert werden. Beide Elemente werden von den Lehrgangsverantwortlichen beurteilt und kommentiert.

Methoden
Referate, Diskussion, Gruppenarbeit, praktische Übungen. Hausaufgaben und Unterlagen zum Selbststudium werden vorgängig oder während des Kurses abgegeben.
Referenten
Claudia Baldegger, Pflegewissenschaftlerin und Dozentin FHSG;
Ellen Bonvin-Huber dipl. Pflegeexpertin Kispi SG;
Regula Flisch, Sozialarbeiterin
FH und MA Sozialwissenschaften FHSG;
Maria Flury, Pflegeexpertin Kispi ZH;
Dr. med. Jeanette Greiner, leitende Ärztin Kispi SG;
Pfrn. Karin Kaspers Elekes, Dipl.- Päd., Spitalseelsorgerin KSM;
Katharina Linsi, Leiterin Palliative Care BfGS,
Cornelia Mackuth, dipl. Pflegefachfrau, Geschäftsführerin pro pallium;
Barbara Preusse-Bleuler, Pflegewissenschafterin und Dozentin für Familienzentrierte Pflege;
Dr. med. Katrin Scheinemann, Oberärztin Universitäts-Kinderspital beider Basel;
Miriam Wanzenried-Bamert, dipl. Pflegefachfrau Kispi SG;
Judith Wieland, dipl. Pflegefachfrau, Pflegeexpertin MScN / APN

Daten
2019: 2./3. Oktober; 6./7. November; 5./6. Dezember; evtl. 2.12. (fak.) 2020: 20./21. Januar; 24. Februar; 4. März
Info
Anmeldung www.weiterbildung.bfgs-tg.ch

Anmeldeschluss 4 Wochen vor Kursbeginn

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des BfGS
Weitere Infos
Wissensnachweis Über den ganzen Lehrgang hinweg soll eine palliative Situation
anhand des laufend neuen Wissens schriftlich beschrieben und am letzten Tage im
Plenum
oder kleineren Arbeitsgruppe vorgestellt und diskutiert werden. Beide Elemente
werden von den Lehrgangsverantwortlichen beurteilt und kommentiert.