palliative zh+sh

Palliative Care bei Demenz: Der ideale Zeitpunkt wird sehr unterschiedlich eingeschätzt

Palliative Care bei Demenz: Der ideale Zeitpunkt wird sehr unterschiedlich eingeschätzt

Weitere Infos

Portrait

Weitere Infos zum Thema

Dokumente zum Thema

Video zum Thema

27. November 2015 / Wissen
Menschen mit Demenz können von einem palliativen Behandlungsansatz profitieren. Dies betont – mit Verweis auf die offizielle Position der European Association for Palliative Care (EAPC) – auch ein aktueller Open-Access-Artikel aus dem Fachjournal BMC Palliative Care («Identification of the palliative phase in people with dementia: a variety of opinions between healthcare professionals»).

Die Autor_innen sind jedoch auch zum Schluss gekommen, dass es für Pflegende und Ärzt_innen eine Herausforderung bleibt, den richtigen Zeitpunkt für eine palliative Intervention einzuschätzen. Überdies traten bei der Studie grosse regionale Unterschiede auf, wenn die Fachpersonen bei einem – fiktiven – standardisierten Befund beurteilen sollten, ob der Demenzkranke palliative Pflege benötigt oder nicht.

Die Autor_innen nehmen dieses Ergebnis zum Anlass für eine Empfehlung: «The range of opinions described in this study lead to the recommendation that multiple methods for information and education of staff members should be pursued to improve palliative care policy and service de- livery for people with dementia.»
BMC Palliative Care / DOI 10.1186/s12904-015-0053-8